Top-Anker
Sie sind hier: Home » Software & Preise » MWM-Piccolo » Handbuch

Handbuch zu MWM-Piccolo für Android

MWM-Piccolo für Android auf einem Samsung PadMWM-Piccolo für AndroidDas LV (Leistungsverzeichnis) mit auf die Baustelle zu nehmen und ggf. dazu ein Aufmaß zu erfassen, dass ist die Aufgabe von MWM-Piccolo für Android. Wie der Name schon sagt, können Sie auf Ihrem Android-System diese kleine Anwendung (App) mitnehmen.

Versorgt wird die Datenbank von MWM-Piccolo aus Ihrem Büro-EDV-System mittels GAEB-Dateien. Die Ergebnisse Ihrer Eingaben auf der Baustelle werden einfach per E-Mail an Ihr Büro-System zurück übermittelt (als DA11-Datei der REB und als jpg-Dateien).
Die Basis für MWM-Piccolo für Android sind die bekannten Verfahren GAEB (Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen) und REB (Regelungen für die Elektronische Bauabrechnung). Das LV wird mittels GAEB ausgetauscht und das Aufmaß mittels REB.


MWM-Piccolo für Android unterstützt die Laser-Entfernungsmesser von Leica. Nach der Messung werden die Daten einfach auf Knopfdruck per Bluetooth an MWM-Piccolo geschickt.

Datenkommunikation

Übertragen wird das LV einfach per GAEB-Datei. MWM-Piccolo verarbeitet alle bekannten GAEB-Versionen und Datenarten. Auf dem Android-Gerät kommt das LV per E-Mail an, die Anlage der Mail muss einfach durch einen Doppelklick geöffnet werden und schon sind die Daten in MWM-Piccolo abgelegt. Alternativ können Sie die Anlage auch auf dem Android-Gerät speichern und dann durch einen Doppelklick öffnen.

Senden Sie also einfach eine gültige GAEB-Datei an die E-Mail-Adresse mwm-piccolo (a) gaeb.info. In der Betreff-Zeile geben Sie bitte die E-Mail-Adresse auf dem mobilen Gerät an. Sie können auch mehrere Dateien mit einer Mail versenden.

Export einer GAEB-Datei per E-Mail nach MWM-Piccolo

Auf dem mobilen Gerät gilt: Die eingegangene E-Mail öffnen. Nach dem Doppelklick auf die Mailanlage mit der Endung .iGAEB erfolgt die Abfrage, ob der Import in ein bestehendes Bauvorhaben oder in ein neues Bauvorhaben eingelesen werden soll. Ggf. müssen Sie die Mailanlage erst einmal speichern. Standardmäßig werden solche Daten in den Ordner "Download" abgelegt. Dieser Ordner befindet sich im Bereich "sdcard". Also einfach im Ordner "Download" die gewünschte Datei durch einen Doppelklick öffnen.

Import einer GAEB-Datei in MWM-Piccolo

Im ersten Fall wird ein neues Bauvorhaben angelegt. Tragen Sie bitte dazu den Namen des Bauvorhaben ein. Im zweiten Fall wird eines der vorhandenen Bauvorhaben ausgewählt. Nach dem Import finden Sie das  LV in dem bestehenden Bauvorhaben oder in dem neu angelegten Bauvorhaben.

Nach dem erfolgreichen Import erscheint der Lizenzzähler:

MWM-Piccolo - Lizenzzähler

Der Lizenzzähler wurde um einen Wert verringert. Siehe dazu "Linzen:"

Die Rückübertragung der MWM-Piccolo-Daten erfolgt über den Export der Mengen zu einem Leistungsverzeichnis.

 

Im Bereich Meine Bauvorhaben können Sie die Menü-Taste wählen, dann erscheinen die Bereiche "Einstellungen...", "Info" und "Lizenz":

Einstellungen:

Allgemein

Einstellungen für den Export

Hier tragen Sie bitte die Rücksende E-Mail Adresse ein.

Einstellungen für die Erfassung

Zusätzlich können Sie noch festlegen, ob eine numerische Tastatur verwendet werden soll.

 

Kriterien

Hier können Sie die Bezeichnungen der drei Kriterien und Vorgabewerte festlegen.

MWM-Piccolo - Bereich Einstellungen

MWM-Piccolo - Bereich Einstellungen

Info:

Es erscheint die Version-Nr. von MWM-Piccolo und das MWM-Copyright.

Lizenz:

Hier finde Sie die Informationen über die Anzahl der möglichen Importe und Exporte. Hier können Sie weiter Nutzen / Transaktionen erwerben.

MWM-Piccolo - Lizenz-Information

 

Durch langes Drücken auf ein Bauvorhaben kommt der Dialog "Umbenennen", "Löschen" und "Bild bearbeiten":

Umbenennen:

Hier können Sie den Namen des Bauvorhabens ändern.

Löschen:

Das ausgewählte Bauvorhaben wird nach Rückfrage gelöscht. Hierzu dürfen aber keine Leistungsverzeichnisse in Bauvorhaben abgelegt sein. Die Leistungsverzeichnisse müssen vorher gelöscht werden.

Bild bearbeiten:

Hier können Sie mit den üblichen Funktionen ein Bild übernehmen. Dazu steht die Mediathek oder die Kamera zur Verfügung. Also einfach das Bauvorhaben fotografieren und das Bild in MWM-Piccolo übernehmen .

 

Durch langes Drücken auf ein LV erscheint das Menü "Umbenennen", "Exportieren", "Löschen", "Einstellungen..." und "Info...".

Umbenennen:

Hier können Sie den Namen des LVs ändern.

Exportieren:

Hier wählen Sie welche Daten exportiert werden sollen. Sie können wahlweise "alle erfassten Massenansätze", "alle seit dem letzten Export neu und geänderten Massenansätze" oder "Massenansätze zu einem Kriterium" ausgeben.

Wenn Sie dort Exportieren wählen, erfragt Android, mit welcher Methode gesendet werden soll. Wählen Sie z.B. Google-Mail, wird eine entsprechende Mail mit den erfassten Daten erstellt und an die Adresse versendet, die in den Einstellungen hinterlegt ist. Die E-Mail hat als Anlage eine gepackte Datei. In der sind die DA11-Datei der REB 23.003 (Ausgabe 2009) und die Bilder als jpg-Dateien hinterlegt. Die E-Mail, an die gesendet wird, ist im Bereich "Menü" Einstellungen im Startfenster zu hinterlegen.

Löschen:

Das ausgewählte LV wird nach Rückfrage gelöscht.

Einstellungen (Projekteinstellungen):

Allgemein

Preise anzeigen

Ist diese Einstellung gewählt, so werden Einheitspreise und Summen angezeigt.

Aufmaß o. Ordnungszahl

Ist diese Einstellung gewählt, so können auch Massenansätze erfasst werde, die keiner Ordnungszahl zugewiesen sind.

Kriterien

Hier geben Sie bitte die Bezeichnungen Ihrer Kriterien an.

Info:

Es wird ein Info-Dialog angezeigt mit Projektname und Projektsumme. Ggf. wird auf das Logo vom MWM-Partner angezeigt, der das LV zur Verfügung gestellt hat.

MWM-Piccolo - Info-Dialog

Leistungsverzeichnis (LV)

MWM-Piccolo verwaltet „Bauvorhaben“ und darin beliebig viele Leistungsverzeichnisse – LVs (Gewerke).
Auf der Ebene der Bauvorhaben erkennen Sie die Anzahl der LVs und deren Euro-Summe.
Einfach ein LV und darin einen entsprechenden Titel auswählen und auf die gewünschte Position klicken. Wenn in der GAEB-Datei Bilder vorhanden sind, werden auch diese Informationen entsprechend angezeigt. Eine Suchfunktion bringt den Anwender schnell zur gesuchten Information.

Durch langes Drücken auf eine Position öffnet sich ein weitere Dialog: „LV-Menge ändern“,  „EP-ändern“ und "Hierzu Massenansatz erfassen". Dabei gibt es die Möglichkeit, die LV-Menge und den Einheitspreis der ausgewählten Position zu ändern oder in die Aufmaßerfassung zu gelangen. Nach der Änderung der Mengen und Preise werden der Gesamtpreis sowie die Titel- und Projektsumme neu berechnet.

Durch langes Drücken auf einem LV öffnet sich der Lösch-Dialog. Nach einer Sicherheitsabfrage wird das LV gelöscht.

Durch langes Drücken auf ein Bauvorhaben öffnet sich der Lösch-Dialog. Nach einer Sicherheitsabfrage wird das Bauvorhaben gelöscht. Solange sich noch LVs in einem Bauvorhaben befinden, können diese nicht gelöscht werden.

MWM-Piccolo Menu im Bereich LV

Im Menu steht im LV folgende Auswahl zur Verfügung:

"Suchen"

In den LV-Daten kann nach einem Text gesucht werden. Alle Positionen, in denen der Suchtext vorkommt, werden angezeigt.

"Gehe zu Aufmaß"

Die LV-Maske wird verlassen und die Aufmaß-Maske wird aufgerufen.

Massenerfassung

In der Aufmaßmaske werden, sobald vorhanden, alle erfassten Massenansätze angezeigt.

MWM-Piccolo Aufmaß-Liste

Über die Menu-Taste oder das Menu-Symbol steht im Aufmaß folgende Auswahl zur Verfügung:

"Gehe zu LV"

Die Aufmaßmaske wird verlassen und die LV-Maske aufgerufen.

"Neu"

Über das "+" Symbol kann ein neuer Massenansatz erfasst werden.

Alternativ kann ein bestehender Massenansatz ausgewählt und dann geändert oder gelöscht werden.

Aufmaßansatz neu

MWM-Piccolo Aufmaß-Erfassung

Art

Standardmäßig wird ein "Rechenansatz" vorgeschlagen. Alternativ kann "Kommentar" oder "Bild" gewählt werden. Der "Kommentar" führt keine Berechnung durch und ändert auch nicht die Gesamtmenge der Position. Ein "Kommentar" kann aber für die Aufnahme von vorläufigen Mengen später in einen "Rechenansatz" geändert werden. Ein "Bild" dient zur Dokumentation des Aufmaßes. Es kann aus der Mediathek oder direkt von der Kamera übernommen werden. Selbstverständlich können auch Fotos von Plänen oder Lieferscheinen hier hinterlegt werden.

Pos.-Nr.

Ein Aufmaß muss einer Position im Bauvorhaben / LV zugeordnet werden. Für die Positionsauswahl steht über die Lupen-Taste eine komfortable Suchfunktion zur Verfügung. Hier kann nach Positionsummer, aber auch nach Texten oder Einheiten gesucht werden.

Adresse

Die Blattadresse der REB im Feld „Adresse“ wird von MWM-Piccolo selbständig vorgeschlagen.

Erl.

Hier kann zur Erläuterung der Massenermittlung ein maximal 9-stelliger Text erfasst werden.

Faktor

Hier kann ein Faktor für den Massenansatz eingegeben werden. Maximal sind drei Vorkomma- und drei Nachkommastellen zugelassen. Zusätzlich ist ein Minuszeichen erlaubt (z.B. –122,555).

FN

Hier kann eine der 26 Formelnummern der REB 23.003 Ausgabe 2009 aufgerufen werden. MWM-Piccolo unterstützt zur Zeit die Formel 91 (Freie Formel) und die Formel 04 (Rechteck/Quader).

Werte

In diesem Feld wir der Aufmaß-Ansatz oder der Kommentar erfasst. Die Berechnung umfasst die Funktionen der REB 23.003 (Ausgabe 1979 und Ausgabe 2009). Das sind folgende Rechenfunktionen:

–  für Subtraktion
*  für Multiplikation
/  für Division
** für Potenzieren bzw. Radizieren
=  für das Ende eines Rechenansatzes (wird automatisch ergänzt)

sin(x), cos(x), tan(x), asin(x), acos(x) und atan(x)
Funktionsnamen können mit derselben Bedeutung in Groß- oder Kleinbuchstaben angegeben werden.
Der Winkel x ist in Neugrad anzugeben.
Die Werte werden durch Rechenzeichen miteinander verbunden. Nur runde Klammern sind zugelassen. Sie können geschachtelt werden, müssen aber paarweise angeordnet sein.
Zwei Rechenzeichen dürfen nicht unmittelbar aufeinander folgen.

Beispiel:
falsch 3 * - 4
richtig 3 * (- 4)

Rechenwerte, Adressen und Funktionsnamen dürfen nicht durch einen Zeilenwechsel unterbrochen werden.

Ein Rechenansatz darf bis zu 20 Zeilen umfassen.

MWM-Piccolo überwacht die Regeln der REB und gibt ggf. eine entsprechende Fehlermeldung aus.



Kriterien ...

In dieser Maske können für drei Kriterien freie Eingaben erfolgen. Damit können Ansätze zusätzlich noch anderen Kriterien als der Pos.-Nr. zugeordnet werden. Z.B. Teilrechnungen, Kostenstellen, Raumbezeichnungen etc.
Es ist eine Aufgabe der Software, die die von MWM-Piccolo für Android erfassten Daten übernimmt, die Kriterien auszuwerten und darzustellen. Im Bereich "Meine Bauvorhaben" können unter "Einstellungen" "Kriterien" die Kriterien-Bezeichnungen und Vorgabewerte erfasst werden. Diese Vorgabewerte (z.B. Raumbezeichnungen) können bei der Massenerfassung ausgewählt werden.



Mit der Funktion „Speichern“ wird der erfasste Datensatz abgestellt und in der Liste der Aufmaßzeilen übernommen.

Bereits abgespeicherte Datensätze können ausgewählt und dann verändert oder gelöscht werden.

Über die Menu-Taste oder das Menu-Symbol steht in der Aufmaßerfassung folgende Auswahl zur Verfügung:

"GPS Koordinaten übernehmen"

Die aktuellen GPS Koordinaten werden als Kommentar abgestellt.

"DISTO verbinden"

Bei der Aufmaßerfassung steht die Funktion „DISTO verbinden“ zur Verfügung. Dabei wird eine Bluetooth-Verbindung zum Laser-Entfernungsmesser hergestellt. Wenn die Verbindung aufgebaut ist, stehen in der Maske der Aufmaßerfassung zusätzlich die Funktionen „Laser“ und „Temperatur“ zur Verfügung.

Laser

Auf Knopfdruck werden die vom Leica-DISTO gemessenen Werte nach MWM-Libero übertragen. Diese Übertragung kann vom mobilen Geräte (Funktion Laser) oder vom Disto mit der "Bluetooth-Taste" ausgelöst werden.

Temperatur

Auf Knopfdruck wird die Temperatur vom Leica-DISTO übertragen. Es handelt sich dabei um eine interne Temperatur im Disto, die zur Überwachung der Gerätefunktionen dient. Durch die elektronischen Bauteile (insbesonders Display oder Laserbetrieb) kommt es zu einer zusätzlichen Aufheizung im Gerät, weshalb die gemessene Temperatur höher als die Umgebungstemperatur ist.

Grundlagen (GAEB/REB)

Die Grundlage für MWM-Piccolo für Android sind u.a. die Beschreibungen GAEB und REB. Mehr Informationen finden Sie unter www.mwm.de.

Die REB 23.003 ist allgemeingültig anerkannt und wird von den Auftraggebern akzeptiert oder sogar verlangt. Da die REB 23.003 über Schnittstellendefinitionen verfügt, ist der Datenaustausch mittels Datenträger zwischen Auftraggeber und -nehmer gewährleistet. Mittels 25 bzw. 26 verschiedener Formeln können Berechnungen von Längen, Flächen und Volumina erfolgen. Neben freien Formeln, die dem Anwender den Aufbau und die Reihenfolge der Eingaben beliebig ermöglichen, gibt es feste Formeln, bei denen Eingabe und Berechnungsart vorgegeben sind. Solche festen Formeln haben den Vorteil, dass nur die Werte, aber keine Rechenzeichen eingegeben werden müssen. Somit können schnell übersichtliche Aufmaße erstellt werden.
Die REB Verfahrensbeschreibung 23.003 aus dem Jahre 1979 wurde durch Arbeitskreise erweitert und fortgeschrieben. Die neue Verfahrensbeschreibung trägt den Titel REB 23.003 Ausgabe 2009 und wurde im Juli 2009 veröffentlicht.

Tabelle 0-6

Tabelle 7-12

Tabelle 13-22

Tabelle 23-91


Allgemeine Hinweise zu den Formeln:

Abkürzung Bedeutung
F

R

L

M

O
Fläche

Rauminhalt

Länge

Mantelfläche

Oberfläche

Die Formeln 00, 21, 22, 23, 25, 30, 31, 32 und 91 müssen lt. REB 23.003 Ausgabe 2009 mit einem Gleichheitszeichen ("=") in der letzten Zeile abgeschlossen werden. MWM-Piccolo setzt das soweit wie möglich selbständig an das Zeilenende.

Thema Rundung in der REB 23.003 Ausgabe 2009:

In der neuen REB 23.003 Ausgabe 2009 gibt es folgende neue Regelung zum Thema Rundung (Punkt 2.4, der Verfahrensbeschreibung REB 23.003 Ausgabe 2009):

„Ergebnisse werden bei der internen Berechnung nicht gerundet.“

Das führt jetzt manchmal zu anderen Ergebnissen, als in der REB 23.003 Ausgabe 1979.

Libero Tabelle


Die im Beispiel dargestellte Z-Summe der Ergebnisse aus Zeile 1 und 2 ergibt 10,422, obwohl die manuelle Addition der gezeigten Ergebnisse (5,188+5,233) 10,421 ergibt.

Die Differenz ist wie folgt zu erklären:
Zeile 1:   2,980*4,770*0,365 = 5,188329
Zeile 2:   7,169*2,000*0,365 = 5,23337
Die Addition dieser Werte ergibt 10,421699 gerundet: 10,422.

Dies ist die neue Berechnungsmethode der Ausgabe 2009. Es wird intern mit allen Nachkommastellen gerechnet. Jedes Ergebnis wird jedoch bei der Anzeige oder beim Ausdruck auf 3 Nachkommastellen gerundet ausgegeben.

In der REB 23.003 Ausgabe 1979 war die Berechnung wie folgt:
Zeile 1:   2,980*4,770*0,365 = 5,188
Zeile 2:   7,169*2,000*0,365 = 5,233
Die Addition dieser Werte ergibt 10,421.

Die Umstellung der Berechnungsmethode bedeutet:

  • Bei der manuellen Nachrechnung muss mit allen Nachkommastellen gerechnet werden. Die angezeigten Ergebnisse von Ansätzen können nicht in den Taschenrechner eingegeben und addiert werden.
  • Bei der Berechnung von Werten nach REB 23.003 Ausgabe 1979 und der REB 23.003 Ausgabe 2009 gibt es Differenzen.
  • Die Berechnung nach REB 23.003 Ausgabe 2009 ist genauer. Die Anzahl der benutzten Nachkommastellen ist nicht definiert.
  • Eine Berechnung nach REB 23.003 Ausgabe 2009 ist sinnvollerweise nur elektronisch zu prüfen.

Entwicklungsgeschichte

Ende 2011 begann die Entwicklung von MWM-Piccolo für Android. Im Januar 2012 funktionierte die Bluetooth-Anbindung zum Leica Laser-Entfernungsmesser. Anfang April 2012 wurde die erste Beta-Version herausgegeben.

Am 2. Juli 2012 (ziemlich genau 20 Jahre nach Gründung von MWM) ist die erste Version bei Google Play, dem App-Store von Google, erschienen.

Im März 2013 wurde die Version 2.0 vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war MWM-Piccolo für Android schon über 1.600 mal aus Google Play Store installiert worden.

Über MWM

MWM hat seit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich der mobilen Datenerfassung auf der Baustelle. Bereits 1992 haben wir die erste Anwendung für Pen-Computer erstellt, 1999 kam eine erste Version MWM-Piccolo für den Palm und drei Jahre später eine Version für Windows CE-Geräte. Bereits auf dem Palm wurden Laser-Entfernungsmesser über den Standard Bluetooth angeschlossen. Und so ist es auch bei MWM-Piccolo für Android – es stehen die bewährten Disto von Leica für die schnell Messung und Datenübergabe bereit.
Auf der DEUBAU 2012 in Essen wurde die erste Beta-Version von MWM-Piccolo für Android vorgestellt.

Ansonsten ist MWM ein bekannter Hersteller von Software im Bauwesen, der seit über 20 Jahren am Markt ist. Zur Zeit sind über 11.150 Lizenzen bei über 2.500 Kunden im Einsatz.