Info zur temporären Senkung der Mehrwertsteuer im Rahmen des Konjunktur- und Zukunftspaket 2020

Informationen von MWM zur MwSt.-Umstellung 2020 für MWM-Libero

In MWM-Libero ist der MwSt.-Satz in der Adressverwaltung („Extras“/„Adressverwaltung“) zu jeder Adresse hinterlegt.

MWM-Adressverwaltung

Es gibt in MWM-Libero in der Adressverwaltung („Extras“/„Adressverwaltung“) ein Hilfsprogramm im Bereich „Extras“/„Mehrwertsteuer ändern“. Damit können Sie für alle Adressen den MwSt.-Satz verändern.

MwSt-Änderung in MWM-AdresseDiese Änderung kann natürlich im Januar 2021 auch umgekehrt erfolgen.

Wenn die Adressverwaltung auf 16 % umgestellt wurde, wird dieser MwSt.-Satz bei der Neuanlage von Kunden vorgeschlagen.


Druckdialog Rechnung in MWM-LiberoWenn sie in MWM-Libero eine Rechnung erstellen, wird der in der Adresse hinterlegte MwSt.-Satz angezeigt.

Der MwSt.-Satz kann an dieser Stelle temporär verändert werden, dass empfehlen wir aber nicht.
Wir empfehlen zum Stichtag die generelle Änderung vom MwSt.-Satz in der Adressverwaltung.









Wenn eine Abschlagsrechnung mit 19 % gestellt und dazu eine Zahlung im Rechnungsbuch erfasst wurde, werden im Rechnungsbuch die Summen und die MwSt. dargestellt.

Rechnungsbuch zur ersten Rechnung in MWM-Libero

Eine erste Rechnung mit 19 % MwSt.
Abbildung: Eine erste Rechnung mit 19 % MwSt.

Nach der Umstellung auf 16 % werden die weiteren Abschlagsrechnungen mit 16 % gestellt und entsprechend im Rechnungsbuch aufgeführt.

Eine zweite Rechnung mit 16 % MwSt. Von der ersten Rechnung wird eine Teilzahlung berücksichtigt.
Abbildung: Eine zweite Rechnung mit 16 % MwSt. Von der ersten Rechnung wird eine Teilzahlung berücksichtigt.

Auch für die zweite Rechnung ist eine Zahlung eingegangen. Dazu sieht das Rechnungsbuch wie folgt aus:

Rechnungsbuch zur zweiten Rechnung in MWM-Libero

Die dritte Beispielrechnung wird 2021 gestellt und hat damit wieder 19 % MwSt.

Das entsprechende Rechnungsbuch sieht wie folgt aus:

Rechnungsbuch zur dritten Rechnung in MWM-Libero

Die dritte Rechnung, jetzt wieder mit 19 % MwSt.
Abbildung: Die dritte Rechnung, jetzt wieder mit 19 % MwSt.

Anlegen von Kriterium MwStSelbstverständlich können Sie in MWM-Libero mit den üblichen Methoden der Kriterien jeden Mengenansatz einer Position einem MwSt.-Zeitraum zuweisen.






Passend dazu könnten die Kriteriumswerte lauten:

Kriteriumdarstellung in MWM-Libero

Die Bezeichnungen der Kriteriumswerte wurden so gewählt, damit die Reihenfolge (sortiert nach dem Alphabet) logisch erscheint (erst noch 19%, dann 16 %, dann wieder 19 %).

Die Kriterienwerte haben keine Mehrwertsteuer, die ist beim Kunden hinterlegt. Hier geht es nur um die Aufgliederung der Mengen einer Position.

Kriterium Zusatztext in MWM-Libero

Im Kriterium AZ kann sinnvoll mit dem „Zusatztext“ („rechte Maustaste“/„Zusatztext“) dokumentiert werden.









In MWM-Libero sind dann im Bereich der Positionserfassung entsprechende Informationen vorhanden:

Ausgabe Tabelle mit MwSt-Aufteilung

Bei einer Rechnung ohne Umsatzsteuer - Reverse-Charge-Verfahren - mit dem Zusatztext: „Steuer-schuldnerschaft des Leistungsempfängers“ ist nichts zu beachten.

Ausdruck ohne MwSt im Reverse-Charge-Verfahren

Ganz allgemein wird darauf hingewiesen, dass im Bereich „Drucken Rechnung / Drucken / Ausgabe nach Export Datei / Datei im RTF-Format“ eine Word-Datei erstellt werden kann.

MWM stellt kostenlose Druckvorlagen zur Verfügung, die korrekte Rechnungen erstellen.

Die neu erstellte Standard-Rechnungsdruckvorlage für MWM-Libero finden Sie hier "Standard-Rechnung.dvl". Diese funktioniert in MWM-Libero im Bereich "Drucken/Rechnung". Weitere angepasste Druckvorlagen finden Sie im Download-Bereich unter https://www.mwm.de/download_dvl_libero.

Wenn Sie individuelle Druckvorlagen für MWM-Libero in dem Bereich "Drucken/Rechnung" haben, können Sie diese Druckvorlagen mit folgender Anleitung selber verändern: Anpassung_Druckvorlagen_MwSt-Umstellung_2020_in_MWM-Libero.pdf
Die Veränderung ist für das Deckblatt vorgesehen, da durch Umstellung der Mehrwertsteuer ggf. Steuersätze ermittelt werden, die nicht 16 oder 19 %, sondern aus Zahlungen mit verschiedenen Mehrwertsteuersätzen ermittelte Werte darstellen.

Bitte beachten Sie, dass es durchaus eine Vielzahl von individuellen Druckvorlagen bei den MWM-Libero-Anwendern gibt. MWM ist nicht in der Lage, an diesen individuellen Druckvorlagen kostenlose Veränderungen vorzunehmen. Wenn wir für Sie tätig werden sollen, wird mindestens ein Betrag von 67,50 Euro zzgl. MwSt. für die Anpassung in Rechnung gestellt. Um den genauen Umfang zu bestimmen, senden Sie dazu Ihre Druckvorlage (Endung *.dvl) mit den entsprechenden Wünschen an info@mwm.de.