Top-Anker
Sie sind hier: Home » Infoletter » Aktuell

MWM-Infoletter Nr. 62

25 Jahre MWM / MWM auf der Bau 2017 / MWM-Libero 11 / MWM-Pisa 5.1 / MWM-Farino / Bericht im Bauunternehmer / Intergeo Berlin

Wilhelm Veenhuis, Bonn den 24.07.2017

25 Jahre MWM - JUHU

Im Juli 1992 haben Michael Hocks und ich die MWM Software & Beratung GmbH gegründet. Im Juli 2017 wurden wir entsprechend 25 Jahre. Manchmal fühle ich mich immer noch wie ein Start-up. Das ist bei etwa 2.500 Kunden und über 14.000 Lizenzen sicher nicht so ganz realistisch. Aber wir haben immer noch Spaß wie ein Start-up und durch die ganz neuen Methoden in der BIM-Welt können wir uns immer noch ein wenig „wie am Anfang“ fühlen.

Das MWM-Team feiert das Jubiläum in Hamburg
Foto: Susanne Tiepelmann www.tiepelmann.de

Wir haben einen Ausflug nach Hamburg gemacht und uns die Elbphilharmonie, die alte Speicherstadt und die neue HafenCity angesehen. Alles super beeindruckend.

MWM auf der BAU 2017 in München

MWM auf der Bau 2017Vom 16. bis zum 21.1.2017 waren wir auf der BAU 2017 in München.

Die Resonanz auf der größten Bausoftware-Schau in Europa war überragend.

Von den ca. 250.000 Besuchern waren (gefühlt) ein großer Teil bei uns auf dem Stand.


MWM-Libero 11

Logo MWM-LiberoMWM-Libero 11 steht zur Verfügung. Jetzt entwickele ich schon über 30 Jahre Software für die Mengenermittlung nach der REB – vor MWM war das bei der Firma Nixdorf. Und jetzt haben wir eine komplett neue Erfassungsmethode für die Mengenermittlung veröffentlicht: Die Tabellenerfassung. Neben dieser neuen Möglichkeit steht für die Erfassung von Daten in MWM-Libero zur Verfügung:

•    Schreiben (Handschrift) und Tippen
•    Import aus Excel (optional mit MWM-Ponto)
•    Import aus DA11/DA11S und X31-Dateien
•    Messen mit Laser-Entfernungsmesser und GPS-Systemen
•    Aufmaß aus Zeichnungen und Bildern (optional mit DIG-CAD)
•    Aufmaß mit mobilen Geräten (MWM-Piccolo und iGAEB-Aufmaß)
•    Aufmaß aus BIM-/IFC-Modellen, Punktwolken und 3D-Modellen (in Vorbereitung)

Tabellenerfassung in MWM-Libero

Menu Tabellenerfassung in MWM-LiberoAb der Version MWM-Libero 11 steht die Tabellenerfassung zur Verfügung.
Dafür gibt es ein neues Symbol:


Folgende Möglichkeiten haben Sie mit der Tabellenerfassung:
•    Aufbau von eigenen Tabellen (jede Tabelle ist ein Aufmaßblatt)
•    Aufbau von Tabellen als Kopie von anderen Tabellen
•    Erfassen der Mengen in der Tabelle (auch mit Handschrift beim Tablet)
•    Kopieren innerhalb der Tabelle
•    Ausdruck der Tabelle mit und ohne Werte
•    Darstellung von vorhandenen Aufmaßblättern als Tabelle

Wenn ein neues Blatt angelegt wird, dann können für den Tabellenkopf beliebige Positionen ausgewählt werden. Für die Zeilen kann ein beliebiges Kriterium ausgewählt und Kriterienwerte abgestellt werden. Eine Tabelle kann maximal 15 Spalten breit und 15 Zeilen groß sein. Es soll alles auf einem Blatt gedruckt und in einem Aufmaßblatt abgestellt werden können. Nachfolgend sehen sie ein Beispiel für eine Tabelle, hier bereits mit Eingabewerten:

Tabellenerfassung in MWM-Libero

In einer Zelle kann die Eingabe nach der Formel 91 erfolgen (maximal eine Zeile) und es können Erläuterung und Faktor eingegeben werden. Selbstverständlich können Eingabebereiche kopiert werden. Die Tabelle ist hervorragend für die Handschrifteingabe auf dem Tablet geeignet.

Ausdruck einer Tabelle:

Ausdruck der Tabellenerfassung

Beim Ausdruck der Tabelle können wahlweise die Ansätze unterdrückt werden, so entsteht schnell ein Aufmaßblatt für die Baustelle.

Die Möglichkeit, aus einem bestehenden Tabellenblatt ein neues Blatt zu erstellen, rundet die Tabellenerfassung ab.

Selbstverständlich ist MWM-Libero 11 wieder GAEB-zertifiziert für den Bereich „Mengenermittlung“.

Diese umfangreiche Erweiterung der neuen Tabellenerfassung erhalten die Wartungskunden kostenlos.

MWM-Pisa 5.1

Zwei Erweiterungen gibt es in der Version MWM-Pisa 5.1:Logo MWM-Pisa
•    Die einzelnen EP-Anteile können optional mittels einer einfachen Berechnung ermittelt werden.
•    Eine Zuschlagsposition kann nun bei ausgewählten Positionen auch Teilmengen bezuschlagen.


Nachfolgend ein Beispiel, wie die EP-Anteile für eine Position ermittelt wurden. In die Berechnung können auch Kommentare eingebettet werden.

Berechnung der EP-Anteile in MWM-Pisa

MWM-Farino

Logo MWM-FarinoWir haben eine neue Anwendung: MWM-Farino.

MWM-Farino konvertiert Gelände-Punktwolken in die REB 22.013 und erstellt damit ein DGM (Digitales Geländemodell).

Darstellung einer Punktwolke in MWM-Farino

Der Ausgangspunkt sind Punktwolken, die z.B. durch eine Befliegung erzeugt wurden. In dem Beispiel ist eine Halde zu erkennen. Diese Halde wird aus der Gesamtpunktwolke ausgeschnitten und dann mittels MWM-Farino in ein DGM gewandelt. Eine solche Datei kann z.B. in eine Software wie isl-kocher.com eingelesen und berechnet werden.

3D-Ansicht der erstellten REB-Datei

Der BauUnternehmer berichtet über HARZing und MWM-Libero

Bericht über Harzing in der BauunternehmerIn der Ausgabe März 2017 berichtete die Fachzeitschrift „Der BauUnternehmer“ (http://www.der-bau-unternehmer.de) über den Aufmaß-Dienstleister HARZing aus Bad Harzburg.

Dirk von der Dellen arbeitet mit seinem Team an vielen interessanten Baumaßnahmen mit und sorgt für eine reibungslose Abrechnung.

Hier geht es zum kompletten Artikel. Danke an die Kollegen von „Der Bauunternehmer“: https://www.mwm.de/presse/anwenderberichte/anwenderbericht_maerz_2017.html

Intergeo Berlin

Auch dieses Jahr stellen wir mit unserem Partner NiELS eG auf der Intergeo in Berlin aus und zeigen Ihnen neue Möglichkeiten der mobilen Aufmaßermittlung, Erfassung und Weiter-verarbeitung von Punktwolken.

Schauen Sie einfach vom 26. - 28.09.2017 bei uns auf dem Stand A5.024 in der Halle 5.1 vorbei.

Wilhelm Veenhuis, 24. Juli 2017                                         wv@mwm.de