Top-Anker
Sie sind hier: Home » Infoletter » Aktuell

MWM-Infoletter Nr. 55

GAEB und Bauministerium / DEUBAUKOM / MWM-Libero 9.0 / BIM / DB AG / Bachelor-Thesis

Wilhelm Veenhuis, Bonn den 17.12.2013

GAEB und Bauministerium

Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen oder Gemeinsam auf ein Bier - es gibt eine Reihe von Interpretationen dieser vier Buchstaben. Für Michael Hocks und mich war es vor über 21 Jahren klar, dass wir diesen Standard nutzen werden, als wir die Basis für unsere Softwareprodukte festgelegt haben. Für uns steht hinter den vier Buchstaben GAEB immer der Datenaustausch und dass unsere Anwender bitte ohne Probleme und Verluste ihre Daten austauschen können, um sich auf ihre eigentlich wichtige Arbeit zu konzentrieren! Denn GAEB ist hier nur das Transportmittel!

Bei der Entwicklung der neuen Version GAEB DA XML 3.2 waren wir von Anfang an dabei: Nach der Freigabe der Version 3.1 Mitte 2007 wurde 6 Jahre gesammelt, geprüft, diskutiert, verworfen und gestaltet. Der Weg war lang und teilweise sehr beschwerlich. Für mich war u. a. die neue Austauschdatei X31 (Mengenermittlung) eine große Motivation, die Brocken nicht hinzuschmeißen, sondern weiter an der neuen Version zu arbeiten.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

GAEB DA XML 3.2

 

Seit der Version 3.2 sind die 15 Datenaustauschphasen in Paketen untergliedert: So umfasst das Paket Leistungsverzeichnis die Phasen X80 bis X87, das Paket Mengenermittlung die X31, das Paket Rechnung die X89 und das Paket Handel die X93 bis X97.
Wir von MWM werden GAEB DA XML 3.2 noch in diesem Jahr in MWM-Libero, MWM-Pisa und MWM-Primo implementieren und die Versionen freigegeben!

Eine aktuelle Umfrage bei über 2.000 Anwendern, an der wir uns von MWM auch im Rahmen eines Forschungsvorhabens beteiligt haben, zeigt: 93 % der Befragten kennen den GAEB Datenaustausch und 89 % setzen ihn ein – wirklich großartige Zahlen.

Während ich diese Zeilen schreibe, hat die GroKo für Überraschungen im Baubereich gesorgt.
1998 wurde das BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung) durch die Zusammenlegung der beiden Ministerien Bundesministerium für Verkehr, Bau und Wohnungswesen mit dem Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau gebildet. Jetzt hat wieder eine Trennung stattgefunden, die ich gefühlsmäßig auch immer im Ministerium gespürt habe. Der GAEB wird zukünftig wohl zum BMU gehören (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit). Geleitet wird das Ministerium von Barbara Hendricks aus Kleve. Der Titel der Doktorarbeit (lt. Wikipedia) von Frau Hendricks lautete "Die Entwicklung der Margarineindustrie am unteren Niederrhein". Für mich schon logisch: Die Margarineindustrie musste gebaut werden. Aber den Bogen von Margarine zu Reaktorsicherheit bekomme ich gerade nicht gespannt...
Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie sich die Dinge für den GAEB-Datenaustausch im neuen Ministerium entwickeln ...

 

MWM auf der DEUBAUKOM 2014 in Essen

Im nächsten Jahr stellen wir wieder mit vielen Partnern auf dem Gemeinschaftsstand des BVBS auf der DEUBAUKOM in Essen aus.
Die Messe findet vom 15. bis 18. 1. 2014 in den Zeiten von 9 bis 18 Uhr in den Messehallen in Essen statt.

Schwerpunkt bei MWM ist das mobile Aufmaß mit MWM-Libero und alles „Rund um GAEB“.

MWM auf der DeubauKOM

Sie finden uns in der Halle 1 auf dem Stand 215.

 

MWM-Libero 9.0

Logo MWM-LiberoVor einigen Tagen haben wir die neue Version MWM-Libero 9.0 freigegeben.

Der Sprung auf die 9 zeigt es schon: Es ist ein wichtiges Update mit vielen Ergänzungen und Erweiterungen:
GAEB DA XML 3.2, u.a. auch mit der X31, ist implementiert und optisch hat sich viel getan, sowie die Touchgesten von Windows 8 wurden in die Druckvorschau integriert.
Hier ein Blick auf die neue Version:

MWM-Libero mit Positionsmerkmalen

Folgende Erweiterungen gibt es zur letzten Version 8.5:

  • Positionen können jetzt mit Positionsmerkmalen versehen werden.
  • In der Tabellenansicht werden Kommentare und negative Ergebnisse optional farbig dargestellt.
  • In der Seitenvorschau steht eine Suchfunktion zur Verfügung.
  • Die Seitenvorschau wurde für Tablets verbessert: Zoomen und Scrollen per Finger ist möglich.
  • Die Seitenvorschau und der Druck arbeiten schneller.
  • Der neue Standard GAEB DA XML 3.2 wird unterstützt.
  • Der neue Standard X31 für Mengenansätze wird unterstützt.
  • Die Text-Differenzliste wurde um die Spalte Einheit erweitert.
  • Im Erfassungsblätter-Druck gibt es nun die Option "Leere Tabelle ausgeben".
  • MWM-Libero weist Sie darauf hin, wenn ein Update verfügbar ist.

Die vom Anwender frei anzulegenden Möglichkeiten der Positionsmerkmale sorgt dafür, dass selbst umfangreiche Projekte schneller überblickt werden können: Farbliche Darstellungen im Positionsbaum helfen dabei.
Im dargestellten Beispiel ist bei allen Positionen, bei denen mindestens ein Ansatz erfasst wurde, eine grüne Markierung vorhanden. Die rote Markierung zeigt eine Mengenüberschreibung von mehr als 10 % an und schwarz bedeutet hier, es sind wichtige Positionen. Die ersten beiden Markierungen werden automatisch gesetzt, die „schwarzen“ Positionen werden manuell markiert. Passend zu den Positionsmerkmalen gibt es eine Anpassung in der Suchfunktion.
Jetzt kann z.B. gesucht werden: „Zeige mir alle Positionen, bei denen der Begriff „Beton“ vorkommt und die noch keinen Ansatz haben“.

Sehr gelungen finde ich die Suchfunktion in der Seitenvorschau. Im folgenden Beispiel sind die gefundenen Stellen für den Suchbegriff „Beton“ im Ausdruck markiert.

Neue Seitenvorschau mit Suchfunktion

Eindrucksvoll ist diese Darstellung in einer Minivorschau, die jetzt auch möglich ist.
Auf den grau dargestellten Seiten wurde der Suchbegriff gefunden.

MWM-Libero Seitenvorschau

Nur so am Rande: Auf dem Tablet ist das alles wunderbar mit der Finger-Spreiz-Geste zu steuern.

Die mit GAEB DA XML 3.2 eingeführte Datei X31 (Mengenermittlung) beseitigt das bekannte Problem, dass eine DA11-Datei nur dann genutzt werden kann, wenn maximal 9 stellige Ordnungszahlen vorhanden sind. Projekte, die z.B. durch GAEB 2000 oder GAEB DA XML 10- bis 14-stellige Ordnungszahlen hatten, konnten in der Mengenermittlung nicht ausgetauscht werden. Dieses Problem ist durch die X31 beseitigt – diese Datei ist sowohl kompatibel zu GAEB als auch zur REB 23.003!

Wir haben in der Version 9.0 eine Funktion integriert, die ggf. beim Start der Anwendung eine Information mitteilt, wenn eine neue Version von MWM-Libero vorhanden ist.

Ich wünsche viel Spaß mit der neuen Version von MWM-Libero!

 

DIG-CAD 6.0 und Aufmaß 4.0

Wie uns Dr. Lührmann von der LLH Software GmbH mitgeteilt hat, wird DIG-CAD 6.0 Ende 2014 freigegeben. Danach möchte er die Anpassungen für Aufmaß 4.0 vornehmen – die Verbindung zu MWM-Libero.

Wir setzen unsere bestehende Version DIG-CAD 5.0 mit Aufmaß 3.5 mit großer Begeisterung auf dem Tablet unter Windows 8 ein – da kann die Anwendung auch mit dem Stift bedient werden: Einfach auf der DeubauKOM ansehen und testen!

 

BIM – Building Information Modeling

Ich sehe in BIM einen sehr wichtigen Trend – wir von MWM werden 2014 sicher ein erstes Produkt vorstellen.

An dieser Stelle möchte ich aber jetzt nicht näher auf das Trend-Thema eingehen, dass viele von uns in den nächsten Jahren betreffen werden. Aber eine wichtige Information habe ich:

Der hervorragende Redakteur Dr. Burkhard Talebitari vom Verlag Ernst & Sohn hat in Zusammenarbeit mit Michael Fritz vom BVBS das Sonderheft „BIM – Building Information Modeling“ herausgebracht. Auf ca. 100 Seiten finden Sie jede Menge sehr aktueller Informationen zu dem Thema BIM für planende und ausführende Fachleute – spannend zu lesen!
Hier gibt es mehr Informationen:
http://www.ernst-und-sohn.de/thema-es-sonderhefte

 

Weltneuheit: Leica DISTO D810 touch

Wir werden ihn auf der DeubauKOM präsentieren: Den neuen Leica DISTO D810 mit Touch, Kamerafunktion und Bluetooth angeschlossen an MWM-Libero und MWM-Piccolo.

Leica Disto D810 touchDie Bedienung wird durch den Touch wesentlich einfacher, die integrierte Kamera macht z.B. Fotos von Zielpunkten, die natürlich in unsere Programme zur Dokumentation übernommen werden können.

Einen netten Film zum D810 finden Sie hier:
http://www.youtube.com/watch?v=WrkJHEvZr64

 

Robustes Smartphone: Motorola TC55

Motorola TC55 DynamicMotorola TC55 Dynamic im Regen
Passend für das Winterwetter hat der Hersteller Motorola ein robustes Smartphone für die Baustelle vorgestellt.
Das Smartphone TC55 mit Android 4.1.2 hat einige ungewöhnliche Besonderheiten:

  • Robustes Gerät nach IP67 mit Corning Gorilla-Glas.
  • Das Touchdisplay kann bedient werden, auch wenn es feucht ist.
  • Das Touchdisplay kann mit normalen Handschuhen bedient werden.
  • Ungewöhnlich laute Frontlautsprecher, gegen den Baustellenlärm.
  • Transflektives Display, auch bei hellem Sonnenlicht ablesbar.
  • Sehr lange Akkulaufzeiten.

Sie können auf der DeubauKOM das TC55 auf unserem Messestand testen – natürlich mit unserer Anwendung MWM-Piccolo.

 

Bauabrechnung mit der Deutschen Bahn AG

Die Deutsche Bahn hat für die Abrechnung von Bauleistungen das Verfahren „Optimierte Bauabrechnung" eingeführt.

Zur Unterstützung der Bauüberwacher der DB AG wird MWM-Libero eingesetzt. Mehr Informationen zum Abrechnungsprozess der DB AG finden Sie hier:
http://www.mwm.de/software/libero/abrechnung_mit_der_db_ag/


Digitales Baustellenaufmaß

Unter dem Thema „Digitales Baustellenaufmaß im Straßen- und Brückenbau – Möglichkeiten und Nutzen“ hat Herr Stefan Kiewel von der Hochschule Trier seine Bachelor-Thesis veröffentlicht. Wir von MWM haben u.a. MWM-Libero und LLH hat DIG-CAD 5 Aufmaß zur Verfügung gestellt. „Dem digitalen Baustellenaufmaß gehört die Zukunft“ schreibt Herr Kiewel. Dankenswerterweise hat er uns seine Arbeit zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Hier finden Sie die Datei:
http://www.mwm.de/downloads/?menue=menue_libero_sonstiges



Becher’s Blog

Unser Berliner Vertriebspartner Rüdiger Becher schreibt in Becher’s Blog http://itbecher.wordpress.com/  Interessantes aus der IT- und Bau-Welt.
So berichtete Rüdiger z.B. am 30. Mai über die Datenübernahme von 33 Bauprojekten von einem alten TandyGrid Pen-Computer mit der Software MWM-Aufmaß auf ein modernes Notebook in MWM-Libero. Zu Recht werden die Standards GAEB und REB gelobt! Und natürlich unser Programm MWM-Aufmaß, das unsere Kunden von 1992 bis 1998 eingesetzt haben.

Einfach mal reinschauen in Becher’s Welt …

 

123erfasst.de

123erfasst.deWir haben das Team von 123erfasst.de als neues Mitglied im BVBS kennen gelernt. Herr Bruns, der Kopf von 123erfasst.de, ist Software- und Bauunternehmer und hat u.a. eine mobile Lösung für die Lohnerfassung auf die Beine gestellt bzw. auf’s Smartphone gebracht.
Daten wie Zeit, Leistung, Standort, Wetter, Geräteeinsatz bis hin zu Fotos zur Dokumentation werden in Echtzeit von der Baustelle auf einen Server übertragen. Danach steht alles im Firmen-Office zur Verfügung. Das funktioniert auch ohne Funkverbindung, die Synchronisierung erfolgt dann später. Die App unterstützt auch eine Standorterkennung über GPS.
123erfasst.de fühlt sich auf iPhone und Android-Geräten wohl.
Mehr Informationen gibt es hier: http://www.123erfasst.de

 

Informationen über MWM-Updates

Wir statten unsere Software-Bausteine nach und nach mit einer neuen Methode aus, damit Anwender automatisch über neue Versionen unterrichtet werden.

Beim Start eines MWM-Programms kann dann eine ähnliche Meldung erscheinen:

MWM-Libero Update Info

 

MWM-Updates

Hier noch eine Kurzübersicht über die Versionen unserer Software-Bausteine, die wir unseren Kunden zur optimalen Nutzung empfehlen:

Produkt Version Warum Updatekosten
MWM-Primo 7.0 ÖNORM A2063 wird unterstützt. GAEB-DA-XML 3.2 wird unterstützt. € 240,00
MWM-Libero 9.0 Positionsmerkmale, GAEB DA XML 3.2 mit X31 (Mengenermittlung), Neue Seitenvorschau mit Tablet-Funktionen, Hinweis auf Updates. € 149,00
MWM-Pisa 4.0 GAEB DA XML 3,2 wird unterstützt. EFB-Preisblätter 221, 222 und 223. Export zu mobilen Geräten. Zoomen in Tabellen- und Textansicht. € 110,00
MWM-Rialto 3.2 MWM-Rialto unterstützt jetzt neben GAEB 90 auch GAEB 2000 und GAEB DA XML. Wahlweise kann Kurz- und/oder Langtext eingelesen werden. Die GAEB 2000-Datenarten D93, D94, D96 und D97 können ebenfalls gelesen werden. € 120,00
MWM-Ponto 4.0 MWM-Ponto unterstützt neben der DA11 jetzt auch die DA11S für maximal 14-stellige Ordnungszahlen. Die REB 23.003 Ausgabe 2009 wird unterstützt. € 199,00

 

Die aktuellen Versionen erhalten Sie auch über einen Wartungsvertrag. Dieser umfasst kostenlose Premium-Hotline und kostenlose Programm-Updates und leistet einen Beitrag zur permanenten Weiterentwicklung. Bei Interesse einfach eine kurze E-Mail senden.

Alle Preise verstehen sich zuzügl. der gesetztlichen MwSt.

Wenn eine erworbene Version einer MWM-Software innerhalb der nächsten 60 Tage aktualisiert wird, können Sie ein kostenloses Update bei MWM anfordern!
Ein wichtiger Hinweis für Anwender von Mietlizenzen und Nutzenlizenzen der MWM-Programme:
Die Versionen können mit der Demo-Version von der MWM-Internetseite upgedatet werden. Ein Kennwort ist nicht erforderlich. Die Merkmale der installierten Version werden bei dem Update übernommen. Eine Freischaltung durch MWM ist nicht erforderlich.

 

 

MWM-Infotage und Seminare in Bonn

Aktuelle Informationen über Termine für MWM-Infotage, Schulungen, Seminare und Veranstaltungen finden Sie hier: www.mwm.de/termine/

 

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2014 wünscht MWM

 

Wilhelm Veenhuis, 17. Dezember 2013                   wv@mwm.de