Aufmaß mit der neuen Version von MWM Libero erstellen

Bonn, im November 2013.

Das Bonner Softwarehaus MWM Software & Beratung GmbH bietet ab sofort die Version 9 ihres Programmes für Aufmaß, Mengen- und Massenermittlung sowie Bauabrechnung, MWM Libero, an. Damit setzt das Unternehmen Kundenwünsche um wie zum Beispiel die Optimierung der Handhabung sowie des Druckdesigners. Auch hat MWM die neue GAEB-Norm GAEB DA XML 3.2 in MWM Libero integriert.

In der Version 9 ist der Ausdruck bedeutend schneller als in der Vorgängerversion. Jetzt kann der Anwender die Seitenvorschau, die nun mit einer Suchfunktion ausgestattet ist, mit den üblichen Finger-Tabletfunktionen wie Zoomen und Weiterblättern bedienen. Außerdem kann er bei der Vielzahl von Positionen auf einen Blick erkennen, welche Leistungen bereits abgerechnet respektive noch nicht abgerechnet sind, oder ob „zu viele“ Leistungen abgerechnet wurden. Darüber hinaus hat er die Möglichkeit, die für ihn wichtigen Positionen optisch hervorzuheben. Wichtig war den MWM-Libero Anwendern auch eine erweiterte Suchfunktion. So kann zum Beispiel nach allen Positionen, in denen der Begriff „Mauerwerk“ vorkommt und die noch nicht abgerechnet sind, gesucht werden. Dadurch werden auch große Projekte übersichtlich und handhabbar.

MWM-Libero 9.0 Seitenvorschau mit Suchfunktion


Durch die Integration der neuen GAEB-Norm GAEB DA XML 3.2 erhält der Anwender eine komplett neue Möglichkeit Mengenermittlungen und Rechnungen je nach Anforderung mittels einer einzigen Datei oder in zwei Dateien auszutauschen. Dadurch kann zum Beispiel die Fachabteilung die Mengenermittlung und die Finanzbuchhaltung die Rechnungen digital zur Prüfung und Freigabe erhalten.

Konnten mit der alten bestehenden Norm DA11 der REB 23.003 nur Projekte mit maximal 9-stelligen Ordnungszahlen ausgetauscht werden, so ist dieses Problem mit der der neuen GAEB-Datei X31 beseitigt. Werden doch oft Baumaßnahmen mit maximal 14-stelligen Ordnungszahlen abgerechnet, so dass bei diesen ein Datenaustausch früher nicht möglich war. Diese neue GAEB-Datei tauscht u.a. auch Mengenermittlungsdaten für solche Baumaßnahmen aus.


Weitere Informationen siehe www.mwm.de.

Über MWM
Im Juli 1992 gründeten Dipl.-Ing. (FH) Michael Hocks und Dipl.-Ing. Wilhelm Veenhuis die MWM Software & Beratung GmbH mit dem Ziel Dienstleistungen und EDV-Lösungen für branchenspezifische IT-Fragestellungen im Bauwesen anzubieten. Besonderes Augenmerk legten die beiden geschäftsführenden Gesellschafter dabei auf Aufmaßprogramme für tragbare Rechner. Über 2.500 Kunden mit über 11.500 Installationen beweisen den Erfolg des Unternehmens. So bietet MWM Interessierten unter anderem das GAEB-Konvertierungstool MWM-Primo, MWM-Libero für Aufmaß, freie Mengenermittlung und Bauabrechnung, MWM Piccolo für LV und Aufmaß auf Android-Geräten, MWM-Pisa für die Angebotsbearbeitung, MWM Rialto für die Umwandlung von GAEB- in Excel-Dateien, den DA11-Konverter MWM-Ponto etc.

Seit 2000 ist MWM Mitglied im Bundesverband Bausoftware e.V (BVBS). Seit 2001 ist Wilhelm Veenhuis im Vorstand des BVBS, seit 2006 leitet er den Arbeitskreis „Datenaustausch", seit 2006 leitet er den Arbeitskreis "Datenaustausch" und seit 2008 die Arbeitsgruppe "GAEB-Experten im BVBS".

Weitere Informationen zu MWM-Libero erhalten Sie von...

MWM Software & Beratung GmbH   
Combahnstraße 43
53225 Bonn
Fon 0228 / 400 68-0
E-Mail info@mwm.de
blödorn pr
Heike Blödorn
Alte Weingartener Straße 44
76228 Karlsruhe
Fon 0721 / 920 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de