MWM-Infoletter Nr. 66

Corona / MWM-Libero 12.3 / Änderung der Mehrwertsteuer / Kooperation Roometric und MWM / MWM und Anzeigenschaltung / MWM-Libero und Nachträge / MWM-Primo / GAEB-Zertifizierung MWM-Primo / XRechnung / Icons in MWM-Libero, MWM-Pisa und MWM-Primo / Zeitschrift „Deutsche Bauwirtschaft“ und der Datenaustausch / MWM auf der digitalBAU 2020 in Köln

Wilhelm Veenhuis, Bonn den 15.06.2020

Corona

Eigentlich wollte ich zum Thema Corona keinen Text schreiben. Aber mir hat meine Phantasie immer wieder eine Szene einer fiktiven Vorstellung ins Gedächtnis gebracht: Ein Vertreter der Bauwirtschaft wird laut und haut auf den Tisch und sagt bestimmt: „Die Kräne werden sich weiter drehen und die Bagger werden weiter arbeiten. Wir können die Baustellen nicht stoppen.“ Irgendwie so muss es gewesen sein. Große Teile der Wirtschaft wurden stillgelegt, die Bauwirtschaft zum Glück nicht. Ich meine damit nicht das Fehlen von Nachunternehmern oder von Material oder von Anweisungen der Auftraggeber, die ins Homeoffice geschickt wurden – aber wo dann die entsprechende Ausstattung fehlte. Ich meine damit, dass der Bau nicht gestoppt wurde und unsere Kunden und wir weiter unserem Tagwerk nachgehen konnten.
Corona hat bei der Entwicklung von neuen Projekten sicher einen Einfluss, aber diese Auswirkungen sind im Augenblick noch nicht spürbar. Wir bei MWM sind zum Glück gesund und munter durch die Coronazeit gekommen.

MWM-Libero 12.3

Logo MWM-Libero

Seit dem letzten Infoletter haben wir MWM-Libero 12.3 zur Verfügung gestellt. Die wichtigsten Erweiterungen sind:

  • MWM-Libero unterstützt GAEB DA XML 3.3.
  • Ansätze eines Kriterienwerts können einem Wert eines anderen Kriteriums mit Auswahl in einem Dialog zugeordnet werden.
  • Alle Unterkriterienwerte eines Kriterienwerts können auf einen Schlag gesperrt/entsperrt werden.
  • Kriterienwerte können mit Strg+Shift und gedrückter Maustaste schnell gesperrt/entsperrt werden.
  • Bei der Differenzliste kann jetzt die Menge der Ansätze bestimmt werden, die zur Berechnung verwendet wird.
  • Der Anwender kann bestimmen, welche Nachtragspositionen in eine GAEB-Datei exportiert werden sollen.
  • MWM-Libero kann jetzt Aufmaße aus der Roometric-App importieren.
    roometric Datenübernahme in MWM-Libero
    Das Bild zeigt die Datenübernahme aus der roometric App nach MWM-Libero. Der Import befindet sich im Bereich „Massen / Aufmaß aus Bauteilen generieren“. Vor dem Import muss man ein Aufmaßblatt ausgewählt haben.

Änderung der Mehrwertsteuer

Wir kennen noch keine Durchführungsverordnung, wie die Änderung der Mehrwertsteuer in der Bauwirtschaft behandelt werden soll. Trotzdem hier schon einmal folgende Information:
Sie haben in der Adressverwaltung von MWM-Libero und MWM-Pisa im Bereich „Extras“ den Punkt „Mehrwertsteuer ändern“:
MwSt Änderung in der MWM-Software

Kooperation Roometric und MWM

Die im letzten MWM-Infoletter beschriebene Kooperation zwischen Roometric und MWM hat für weitere Entwicklungen gesorgt.

Die Roometric-App steht mittlerweile zur Verfügung.
Hier die Links für die Google- und Apple-Welt:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.roometric.bau

https://apps.apple.com/de/app/roometric/id1485095857

Der Import der Daten aus dem Smartphone ist ab MWM-Libero 12.3 möglich.

Für die Erklärung der Arbeitsweise von Roometric und MWM-Libero haben wir einen Film erstellt:
https://www.youtube.com/watch?v=AnvByfweSVc

MWM und Fachzeitschriften und Anzeigenschaltung

Vielleicht wird Sie Ihnen in diversen Fachzeitschriften auffallen, die neue MWM-Anzeige:
Anzeige MWM-Libero

MWM-Libero und Nachträge

Die Verarbeitung von Nachträgen in MWM-Libero wird immer wichtiger und die Möglichkeiten, die MWM-Libero vorzuweisen hat, werden immer umfangreicher. Wir möchten erst mal auf die Möglichkeiten des „Info Projektvolumen“ hinweisen. Hier erhalten Sie schon mal einen Überblick über die im Projekt erfasste Nachtragssumme.
Info-Projektvolumen in MWM-Libero

Info Projektvolumen Muster

Neben dieser interessanten Übersicht gibt es eine neue kostenlose Druckvorlage (Differenzliste Nachträge Tabelle Querformat) für den Bereich „Differenzliste“. Diese Liste erfragt, welche Nachtragsnummern und welcher Nachtragsstatus ausgegeben werden sollen. Dann wird eine Liste der Nachtragspositionen erstellt. Die Steuerung erfolgt über die Nachtragsnummer in jeder Position.

Liste aller Nachträge in Differenzliste von MWM-Libero

Was müssen Sie für diese interessanten Auswertungen anlegen? Lediglich sollten Sie beim Erfassen der Nachtragspositionen das Feld „Nachtrag“ mit einem numerischen Wert füllen. Zum Beispiel eine „1“ für alle Positionen die zum ersten Nachtrag gehören.

Nachtragskennzeichen in MWM-Libero

MWM-Primo

MWM-Primo 7.5 steht zur Verfügung.

Das sind die Erweiterungen:

  • Das neue GAEB-Format GAEB DA XML 3.3 wird unterstützt.
  • Das eigene Austauschformat MWM-LV wurde erweitert.
  • Beim Export von Materialpositionen in GAEB2000 und GAEB DA XML (DA 93-97) werden eventuell vorhandene Punkte in den Ordnungszahlen entfernt.
  • Optional steht ein neues Modul zur Verfügung, mit dem Leistungsverzeichnisse (LVs) miteinander verglichen und die Unterschiede in einer PDF-Datei protokolliert werden können.
    Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel, wie MWM-Primo die Unterschiede zwischen zwei LVs darstellt:
    LV-Vergleich Protokoll in MWM-Primo
    Der LV-Vergleich kostet 900 € zzgl. MwSt. Der Betrag muss nur einmal je Firma gezahlt werden. Für eine Bestellung im Shop klicken Sie bitte hier. Oder schreiben Sie uns eine kurze E-Mail.

MWM-Primo – der erste GAEB-zertifizierte GAEB-Konverter

BVBS Prüfsiegel GAEB 3.2 Texterstellung für MWM-PrimoWir machen uns seit vielen Jahren für den GAEB-Datenaustausch stark. Diese Bemühungen belohnte im Mai der Bundesverband Bausoftware e.V. (BVBS) mit dem ersten GAEB-Qualitäts-Zertifikat im Bereich der Texterstellung. Der GAEB-Konverter MWM-Primo 7.5 hat die Prüfung nach den Richtlinien des BVBS bestanden und die GAEB-Zertifizierung nach GAEB DA XML 3.2 erworben.

XRechnung

Unsere Entwicklung der XRechnung hat sich ein wenig verzögert, die Version MWM-Libero mit dem Export XRechnung wird im August 2020 freigegeben. Der Termin, dass Ende November 2020 eine Pflicht zum Versenden von XRechnungen besteht, steht nach wie vor. Im letzten MWM-Infoletter haben wir ein wenig die Sichtweise der öffentlichen Hand betrachtet, in diesem Infoletter möchten wir uns um Vorgaben der Deutschen Bahn kümmern:

  • Die Zustellung der XRechnung erfolgt ausschließlich per E-Mail an: e-invoicing@deutschebahn.com
  • Die E-Mail darf nur eine wohlgeformte dem CEN-Standard XRechnung entsprechende XML-Datei enthalten.
  • Die Mail darf maximal 50 MB groß sein. Ggf. kann Ihr Provider diese Größe nicht übertragen.
  • Zur XRechnung gehören Rechnungsbegründende Unterlagen, das ist bei der DB zwingend für Bauleistungen nach der optimierten Bauabrechnung die Buchungsliste als PDF-Datei und als csv-Datei.
  • Die DB erwartet die Anlagen als eingebettete Dateien. Maximal sind 200 Anlagen erlaubt. Anhänge im XML der XRechnung als Link werden nicht angenommen.
  • Die XRechnung wird über das systemseitig eingebundene Prüftool bei der DB verprobt.
  • Im Falle von Abweichungen der oben genannten Definitionen erfolgt eine Rechnungsabweisung an den Versender. Die Rechnung ist dann nach Korrektur erneut zuzustellen.

Wir stehen in enger Abstimmung mit der DB AG und werden gemeinsam mit MWM-Libero-Kunden Prüfläufe mit der DB AG für die XRechnung durchführen.

Icons in MWM-Libero, MWM-Pisa und MWM-Primo

Ca. 80 Icons gibt es in MWM-Libero, MWM-Pisa und MWM-Primo. Die Icons liegen in der Anwendung in 4 verschiedenen Größen vor. Die Icons werden in Abhängigkeit von der in der Systemeinstellung gewählten Textgröße angezeigt. Wir haben alle Icons überarbeitet und in den verschiedenen Größen neu generiert.
Wir finden: Die Abbildung ist interessant und zeigt: Dahinter steckt viel Arbeit!

Alle MWM Icons

Zeitschrift „Deutsche Bauwirtschaft“ und der Datenaustausch

Autor Veröffentlichung im der Zeitschrift Deutsche Bauweirtschaft zum Thema BIM und DatenaustauschIch durfte mit der Zeitschrift "Deutsche Bauwirtschaft" über die Sicht des BVBS über GAEB, BIM und Datenaustausch sprechen. Das Interview ist im Heft 01/2020 erschienen.

https://www.dbz.de/artikel/dbz_Das_modellhafte_Betrachten_von_Wirklichkeit_und_Planung_und_das_3479942.html

Großer Erfolg: MWM auf der digitalBAU 2020 in Köln

MWM auf der digitalBAU 2020

Auf der Premiere der digitalBAU in Köln kamen rund 10.000 Besucher. Wie man auf dem Bild erkennen kann, war es auf dem MWM-Stand auch oftmals ziemlich voll. Die digitalBAU war einfach eine tolle Messe.

Mehr Bilder finden Sie hier: https://www.mwm.de/aktuelles/mwm_fotos/digitalbau_2020/