MWM-Infoletter Nr. 65

Wartungsverträge / MWM-Libero 12.2 / MWM-Libero - Schulungsfilm / Kooperation Roometric und MWM /  DIG-CAD Aufmaß - Weiterentwicklung und Schulungsfilm / MWM-Ponto 6.0.2 und Film / MWM-Rialto 3.6.0 / XRechnung / Tobias Farin: Mit MWM-Libero auf der Baustelle / MWM-Mengen-Viewer Film / BIM Kompetenzzentrum / MWM auf der digitalBAU 2020 in Köln / 60 Jahre Baufirma Veenhuis / Sponsoring

Wilhelm Veenhuis, Bonn den 09.12.2019

Wartungsverträge

Erstmalig, nach 27 Jahren, hat MWM die Gebühren für Wartungsverträge erhöht. Das waren z.B. bei einer Erstlizenz MWM-Libero bisher 14,90 €/Mon., nach der Erhöhung sind es 18,60 €/Mon.
Für diesen Betrag erhalten Sie als Kunde unseren Premium-Support und wir liefern kontinuierlich Updates: Gerade bereiten wir für MWM-Libero das neue GAEB DA XML 3.3 (BIM-Verbindung) und XRechnung vor. Von dem außerordentlichen Kündigungsrecht haben nur sehr wenige Wartungsvertrags-Kunden Gebrauch gemacht. Das stellt uns sozusagen ein gutes Zeugnis aus.

MWM-Libero 12.2

Logo MWM-Libero

Seit dem letzten Infoletter haben wir MWM-Libero 12.1 und jetzt im November MWM-Libero 12.2 zur Verfügung gestellt. Die wichtigsten Erweiterungen sind:

  • Beim X31-Export kann jetzt bestimmt werden, welche Kriterien exportiert werden.
  • Memotexte können erfasst und geändert werden, auch wenn das Leistungsverzeichnis gesperrt ist.
  • MWM-Libero hat nun passende Symbole für System-Anzeigeeinstellungen bis 300%.
  • Für die schnelle Stift- und Fingerbedienung auf dem Tablet wurden neue Symbole integriert.
  • Es können jetzt Massenansätze per Drag & Drop von Positionen oder Kriterien auf ein Blatt kopiert werden.
  • Die Funktion Autotext ist jetzt auch im Kurz-, Lang- und Memotext anwendbar.
  • Beim DA11-Import werden Mengenüberschreitungen auch prozentual angegeben.
  • Die Differenzliste wird jetzt mit Zu-/Abschlägen ausgegeben.
  • Das Langtextfenster ist in der Größe veränderbar.

MWM-Libero Verschiedene Auflösungen

MWM-Libero - Schulungsfilm

Ein Film für Anfänger oder Interessenten von MWM-Libero finden Sie unter:
https://www.youtube.com/watch?v=pNj5CpXkSMo

Kooperation Roometric und MWM

Moderne Smartphones und Tablets, die AR (Augmented Reality) unterstützen, können Objekte ausmessen. Wenn ihr Gerät Google-ARCore oder Apple-ARKit kompatibel ist, können Sie eine solche Messung durchführen. Das nutzt das Berliner Start-Up Roometric GmbH und hat dazu die passende roometric-App entwickelt. Damit können schnell und einfach Räume dreidimensional vermessen werden. Die Erstellung des Aufmaßes ist so einfach wie die Aufnahme eines Videos.

Die Ergebnisse der App exportiert der Anwender entweder als DXF-Datei nach DIG-CAD Aufmaß und dann von dort nach MWM-Libero oder direkt über die MWM-Schnittstelle nach MWM-Libero. Vorher kann der Anwender die aufgemessenen Räume als 3D-Modell oder als 2D-Plan auf dem Smartphone oder Tablet betrachten. Unabhängig von der gewählten Datenübertragung steht nach nur wenigen Minuten das Angebot oder die Rechnung mit einer ausführlichen Mengenermittlung in MWM-Libero zur Verfügung. Die Mengenermittlung kann von MWM-Libero als GAEB-, DA11- oder X31-Datei in beliebige Anwendungen übertragen werden. Der Anwender benötigt für die App keine extra Hardware. Roometric nutzt ARCore und ARKit und ist auf fast allen aktuellen Smartphones oder Tablets anwendbar. Auf der digitalBAU in Köln werden wir die Kombination MWM-Libero und roometric vorstellen.

roometric - Aufmaß mit Smartphoneroometric - Soll eine Tür aufgemessen werdenroometric - Tür aufgemessen

roometric - Grundriss  roometric - Aufmaß in MWM-Libero

DIC-CAD Aufmaß - Weiterentwicklung und Film

Wir haben mit der Firma LLH, dem Hersteller von DIG-CAD, u.a. folgende Weiterentwicklungen für das Aufmaß-Modul besprochen:

  • Die in MWM-Libero mögliche lange Erläuterung kann auch von DIG-CAD aus gefüllt werden (maximal 40 Zeichen, bisher 9 Zeichen).
  • Der Faktor „0“ wird mitübertragen. Somit können Objekte gemessen werden, das Ergebnis wird aber nicht bei der Summe berücksichtigt.
  • Die automatische Aufmaßbemaßung wird verbessert.
  • In MWM-Libero werden Ansätze verschoben, in DIG-CAD wird die Pos-Nr. angepasst.
  • Es soll in MWM-Libero eine Ermittlung geben, die feststellt, ob es Ansätze gibt, die keinem DIG-CAD-Objekt mehr zugeordnet sind.

Die gute Nachricht zu DIG-CAD Aufmaß: 2020 wird es das Upgrade geben.

Die zweite gute Nachricht: Es gibt einen neuen Film über DIG-CAD Aufmaß im Zusammenspiel mit MWM-Libero. Der Film wendet sich an Einsteiger und Interessenten. Hier der Link: https://youtu.be/_9yijRo5QKc

MWM-Ponto 6.0.2

Wir haben MWM-Ponto 6.0.2 freigegeben. Mit MWM-Ponto können Excel-Mengenermittlungen in X31-, DA11- und DA11S-Dateien konvertiert werden. MWM-Ponto unterstützt jetzt auch 64-Bit Excel und konvertiert wahlweise auch in die Formel 04 (neben Formel 91) der REB 23.003.

MWM-Ponto - Datenkommunikation

 Zu der Anwendung von MWM-Ponto gibt es einen aktuellen Film: https://www.youtube.com/watch?v=DLdZ_MOs-to

MWM-Rialto 3.6.0

Im Juli 2019 wurde die neue Version MWM-Rialto 3.6.0 freigegeben. Die Version unterstützt jetzt auch 64-Bit Excel. Das Setup entscheidet selbständig, ob die 32-Bit- oder 64-Bit-Version installiert wird. MWM-Rialto ist ein Makro in Excel, um GAEB-Dateien zu importieren.

XRechnung

Die elektronische Rechnung im Format XRechnung wird immer wichtiger. Die öffentliche Verwaltung und die DB AG werden ab November 2020 nur noch Rechnungen im Format XRechnung annehmen. Wir werden MWM-Libero im ersten Quartal 2020 mit einem entsprechenden Programmteil ausstatten. Hier einige kompakte Infos zur XRechnung:

  • Es gibt eine zentrale Rechnungseingangsplattform des Bundes (https://xrechnung.bund.de).
  • Die Leitweg-ID ist die Adressierung in der XRechnung für den Bund.
  • Vier Wege der Übertragung: Eintippen (Web-Erfassung), Upload (bis 15 MB), per E-Mail (bis 10 MB) und PEPPOL.
  • Je E-Mail nur eine Rechnung, maximal sind 200 Anlagen zu einer Rechnung erlaubt.
  • Rechnungsbegründende Unterlagen können als eingebettete Objekte vorhanden sein.

Eine XRechnung kann ein komplexes LV (mit diversen Gruppenstufen) nicht übertragen. Es wird im Bauwesen wohl lediglich ein Rechnungsmantel übertragen. Eine GAEB X89 kann natürlich komplexe LVs übertragen und könnte eine rechnungsbegründende Unterlage zur XRechnung werden.

Tobias Farin: Mit MWM-Libero auf der Baustelle

Tobias Farin ist Leiter der Abrechnung bei der Firma Hermann Dallmann in Bramsche. Tobias Farin kümmert sich u.a. auch um die Ausbildung und Weiterbildung von Bauleitern und Bauabrechnern und hat einen interessanten Film über den Einsatz von MWM-Libero auf der Baustelle gemacht. Hier der Link zum Film: https://vimeo.com/349534662

Sie finden dort auch weitere Filme rund um das Thema „Der Bauabrechner“.

Der neue kostenlose MWM-Mengen-Viewer

MWM hat den kostenlosen MWM-Mengen-Viewer für die Darstellung von DA11-, X31- und DA11s-Dateien überarbeitet. Diesen finden Sie unter:
https://www.mwm.de/download/mwm-mengen-viewer-free  

Jetzt haben wir dazu einen Film veröffentlicht: https://youtu.be/YyvP2k-9jA4

Das BIM Kompetenzzentrum

Zwei Ministerien haben die Ausschreibung für das BIM-Kompetenzzentrum beendet. Der Zuschlag ging an die planen-bauen 4.0 GmbH in Berlin. MWM ist über den Bundesverband BVBS an der GmbH beteiligt und begrüßt die Vergabe sehr.

BIM-Kompetenzzentrum

MWM auf der digitalBAU 2020 in Köln

Vom 11.2. bis 13.2.2020 sind wir auf der digitalBAU in Köln. Diese neue und interessante Messe von den Machern der BAU in München findet bei uns vor der Haustür im Kölner Messezentrum in der Halle 7 statt.

Es liegen über 200 Anmeldungen von Ausstellungs-Firmen für die digitalBAU vor.

Senden Sie uns einfach eine E-Mail, wenn Sie uns besuchen möchten und Eintrittskarten benötigen. Sie finde uns in der Halle H7 auf dem Stand 331 (BVBS Gemeinschaftsstand). Die Messe ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

https://digital-bau.com/de

BVBS Stand auf der digitalBAU 2020 in Köln

60 Jahre Baufirma Veenhuis

1992, als MWM gegründet  wurde, war die Baufirma Veenhuis schon 33 Jahre alt. 1959 hat mein Vater, Hans Veenhuis, seine Baufirma gegründet.

Noch heute können wir einen Blick in sein handschriftliches Journal werfen und stellen fest, dass nach der ersten Lohnzahlung von 400 DM auch gleich eine Privatentnahme von 80 DM getätigt wurde.

Eröffnungsjournal der Baufirma Veenhuis von 1959

Am 20. und 21.9. 2019 hat die Belegschaft der Veenhuis Generalbau GmbH & Co KG mit einer Reise in die Hafenstadt Hamburg das Firmenjubiläum gefeiert.

60 Jahre Fa. Veenhuis in Hamburg

Sponsoring

Seit vielen Jahren unterstützen wir die erste Damen Volleyballmannschaft des TV Menden (Sankt Augustin), in der auch die Tochter von Geschäftsführer Wilhelm Veenhuis spielt. Pünktlich zum baldigen Saisonstart kann sich die Mannschaft über neue Trikots freuen.

MWM als Sponsor: Volleyball Damen TV Menden

Pünktlich zum baldigen Saisonstart kann sich die Mannschaft über neue Trikots freuen.