Top-Anker

Die Arbeitsweise von DIG-CAD 5 Aufmaß

In MWM-Libero wird die Position ausgewählt, zu der Mengen erfasst werden sollen. In DIG-CAD 5.0 Aufmaß wird in der Zeichnung das Bauteil durch Anklicken der Eckpunkte markiert. Sobald dies abgeschlossen ist, liegt der entsprechende Massenansatz in MWM-Libero vor.

Aufmaß einer Säule und Wand

In der Zeichnung in DIG-CAD 5.0 Aufmaß wird die aufgemessene Fläche schraffiert und die Positionsnummer aus MWM-Libero abgestellt. Zusätzlich können die Aufmaßdaten,  das Ergebnis und ein Hinweistext abgestellt werden.

Wahlweise ist es möglich, die Darstellung des Bauteils nach MWM-Libero zu übertragen.

Aufmaß in MWM-Libero und DIG-CAD

Aufmaßfunktionen

Folgende Aufmaßfunktionen stehen dem Anwender in DIG-CAD 5.0 Aufmaß zur Verfügung:

  • Aufmaß über Stück
  • Aufmaß über Länge
  • Aufmaß über Wandlänge
  • Aufmaß im Dreieck
  • Aufmaß im Rechteck
  • Aufmaß im Trapez
  • Aufmaß im Kreissektor
  • Aufmaß im Parabelsegment
  • Aufmaß im Vieleck
  • Aufmaß von Neigungsfläche
  • Aufmaß über Triangulation
  • Aufmaß ableiten

Die Aufmaße können mit einem Höhenmaß versehen werden, so dass sich aus den Flächenaufmaßen Rauminhalte ergeben. Kreisbogenabschnitte werden automatisch in Geradenabschnitte zerlegt, so kann ein Vieleck mit Kreisbogen als REB-Formel 22 abgelegt werden.

Aufmaß einer Pflasterfläche

Jedes Aufmaß generiert ein Bauteil. Neben dem eigentlichen Aufmaß (Werte und Ergebnis) gehört zum Bauteil ein beschreibender Hinweistext, ein Positionstext und ein Geometrietext mit dem Resultat der Messung. Somit entsteht mit der eigentlichen Messung eine nachvollziehbare Aufmaßzeichnung. Diese grafische Dokumentation ergänzt in MWM-Libero die nachprüfbare Mengenermittlung nach der REB 23.003.

Entscheidend bei der Bearbeitung von Vektorzeichnungen ist der Vorteil der Snap-Funktion: Der Anwender muss für die mm-genaue Bearbeitung den zu messenden Punkt nicht genau anwählen. Die Snap-Funktion sorgt dafür, dass der in der Nähe befindliche Punkt "eingefangen" wird.

Bei Vektorzeichnungen (DXF, DWG) werden die Maße nicht "abgegriffen", sondern aus den Daten der Zeichnung ermittelt. Somit erhält der Anwender die tatsächlichen Maße aus der Zeichnung! Sie stimmen mit den Werten in der Maßkette überein.

Das Arbeiten mit der Snap-Funktion sorgt für eine schnelle, zügige und exakte Aufmaßerfassung.

Aufmaßfunktionen mit Kurvenzerlegung

Die Ermittlung von Kreis- und Kurvenflächen ist besonders einfach und nachvollziehbar gestaltet. Durch die Anwahl von nur drei Punkten wird der Kreis oder Kreisabschnitt bestimmt. Die Anzahl der ausgewiesenen Stützpunkte kann frei gewählt werden.

DIG-CAD 5.0 Aufmaß stellt die ermittelten Stützpunkte in der Zeichnung dar. Wahlweise können Teile der Aufmaßzeichnung nach MWM-Libero übernommen werden. Diese Detail-darstellungen werden in der Mengenermittlung mit ausgegeben. Eine einfache aber aussagekräftige Dokumentation für die Aufmaßprüfung.

Aufmaß einer Estrichfläche
Zum Vergrößern bitte anklicken!

Die Abrechnung in MWM-Libero erfolgt über die Formel 22 nach REB 23.003.

Mengenberechnung einer Estrichfläche

Zum Vergrößern bitte anklicken!

Als Kurven können Polygonlinien, Polygone, Kreise oder Kreisbögen gewählt werden.

Aufmaße und Ebenen

Um klare und übersichtliche Strukturen in der Aufmaßerfassung zu erhalten, ist es möglich ein Aufmaß (oder z.B. eine Abschlagszahlung) in DIG-CAD 5 Aufmaß einer separaten Ebene zuzuordnen (Layer-Technik). Bei Verwendung vieler Aufmaß-Ebenen können zurzeit nicht benutzte Ebenen unsichtbar geschaltet werden.

Ebenenverwaltung in DIG-CAD

Ebenen können in speziellen Ebenenverzeichnissen untergebracht werden. Somit können zusammengehörende Ebenen in einem Schritt sichtbar oder unsichtbar geschaltet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Bereich Aufmaßattribute können für Aufmaßebenen Standardinformationen hinterlegt werden. Dies betrifft z.B. die Farbe der Bauteile, oder die Beschreibung inkl. automatischer Nummerierung. So kann der Anwender z.B. die Ebene "Aufmaß-Wände" aktivieren und die Objekte erhalten automatisch den Text "Wand" mit der entsprechenden nächsten laufenden Nummer und der für Wände gewählten Farbe. Jetzt ist nur die Ebene auf "Aufmaß-Flächen" zu wechseln und schon ist die Farbe und der Aufmaßtext inkl. neuer Nummerierung gewählt.

Aufmaßattributezuordnung in DIG-CAD
Zum Vergrößern bitte anklicken!


Über die Ebenenverwaltung ist auch folgende Vorgehensweise abzubilden: Die gesamten Aufmaßebenen werden selektiert. Diese Selektion wird in eine externe Datei exportiert. Jetzt wird eine neue DXF-Datei des Bauprojektes eingelesen und über die neue Zeichnung die kompletten Aufmaßebenen importiert.